Download e-book for iPad: Affektenlehre und amor Dei intellectualis: Die Rezeption by Violetta Waibel

By Violetta Waibel

Wichtige Aspekte der Spinoza-Rezeption sind lange Zeit im Hintergrund geblieben. Spinoza galt seit dem öffentlich gemachten Bekenntnis des Aufklärers Lessing zum rooster kai Pan als Vertreter einer Substanzenontologie für Atheisten. Friedrich Heinrich Jacobi conflict es, der 1785 und 1789 eine breite Debatte um Pantheismus, Atheismus, letztbegründende Prinzipien der Metaphysik, ferner um Freiheit und Notwendigkeit auslöste. Spinozas Trieb- und Affektenlehre blieb in der Forschung weitgehend unbeachtet.

Weniger lautstark als im ausgehenden 18. Jahrhundert, aber durchaus wirksam, ist Spinoza im 20. und 21. Jahrhundert durch Denker wie Gilles Deleuze oder den Neurologen Antonio Damasio erneut in den Fokus der Aufmerksamkeit geraten. Diesmal ist es Spinozas vormals wenig beachtete Affektenlehre, die für Theorien vom ganzen, nicht bloß vom einseitig rationalen Menschen Interesse weckte.

Galt das Interesse der Aufklärung der Rationalität des Denkens, die gegen Aberglauben und Irreführungen der Vernunft ins Recht zu setzen warfare, so wenden sich das 20. und das 21. Jahrhundert der Entdeckung der Intelligenz und Rationalität der Gefühle zu - zuerst in der Psychologie, bald auch in der Philosophie.

Der Band nimmt das neue Interesse an Spinoza zum Anlass zu untersuchen, ob und inwieweit im Deutschen Idealismus, in der Romantik und im 19. Jahrhundert bis heute der andere Spinoza, der Spinoza einer bemerkenswerten Trieb- und Affektenlehre sowie des amor Dei intellectualis, wahrgenommen wurde. Die Beiträge zu Spinoza selbst, zu Jacobi, Kant, Fichte, Schelling, Hegel, Hardenberg/Novalis, Friedrich Schlegel, Schleiermacher, schließlich zu Nietzsche, Freud, Sartre, Lacan, Deleuze zeigen, dass dieser andere Spinoza durchaus in der einen oder anderen Weise gesehen wurde.

Mit Beiträgen von Karl Ameriks, Andreas Arndt, Ulrich Barth, Wolfgang Bartuschat, Arno Böhler, Konrad Cramer, Bärbel Frischmann, Patrizia Giampieri-Deutsch, Ulrike Kadi, Thomas Kisser, Jane Kneller, Konrad P.

Show description

Read Online or Download Affektenlehre und amor Dei intellectualis: Die Rezeption Spinozas im Deutschen Idealismus, in der Frühromantik und in der Gegenwart (German Edition) PDF

Best religious philosophy books

Download PDF by Eric Jacobson: Metaphysics of the Profane: The Political Theology of Walter

Walter Benjamin and Gershom Scholem are considered as of the main recognized and influential Jewish thinkers and writers of the 20 th century, and their past due paintings is famous. the significance of the serious highbrow partnership they cast within the years among the 1st international conflict and 1923, notwithstanding, is much less favored and understood.

In Search of a Man - download pdf or read online

This ebook explores today’s guy being dependable and dependable in each quarter of existence. appear, get up, guy up! It explores sure truths, our non secular dating with God, our demanding situations inside of society and our quest to satisfy our future. A you learn this e-book, with a bit of luck we are going to observe that it's time to suppose a place of management permitting God’s function to be discovered in US.

Read e-book online Provocations: Spiritual Writings of Kierkegaard PDF

Provocations encompasses a little of every little thing from Kierkegaard’s prodigious output: his famously cantankerous (yet wryly funny) assaults on what he calls the “mediocre shell” of traditional Christianity, his brilliantly pithy parables, his clever (and witty) sayings. most importantly, it brings to a brand new iteration a guy whose writings pare away the fluff of recent spirituality to bare the fundamentals of the Christ-centered existence: decisiveness, obedience, and popularity of the reality.

Download e-book for iPad: Qu'est-ce qu'une révolution ? : Amérique, France, Monde by Hamit Bozarslan,Gaëlle Demelemestre

Qu'est-ce qu'une révolution ? Après les révolutions arabes, Hamit Bozarslan et Gaëlle Demelemestre réinscrivent enfin cette query dans toute sa profondeur historique, philosophique, sociologique. l. a. société démocratique est née, au XVIIIe siècle, de deux révolutions fondamentales : celle du peuple américain secouant le joug de l. a. puissance coloniale britannique, et celle du peuple français renversant une monarchie millénaire.

Additional resources for Affektenlehre und amor Dei intellectualis: Die Rezeption Spinozas im Deutschen Idealismus, in der Frühromantik und in der Gegenwart (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Affektenlehre und amor Dei intellectualis: Die Rezeption Spinozas im Deutschen Idealismus, in der Frühromantik und in der Gegenwart (German Edition) by Violetta Waibel


by Christopher
4.1

Rated 4.29 of 5 – based on 34 votes